"Alpha Laboratorium"

In Österreich leben nach Schätzungen ca. 300.000 AnalphabetInnen, zahlreiche davon besitzen einen Migrationshintergrund. Besonders viele dieser kommen aus der Minderheit der Roma; davon ist ein großer Anteil Frauen. Die Initiative Minderheiten mit der MigrantInnenorganisation „maiz“ in Linz, der muslimischen Frauenorganisation „SOMM“ in Graz und der Gesellschaft für politische Bildung in Wien sind Träger des Projekts "Alpha-Laboratorium". Die Aufgaben des Projekts sind die Durchführung von vergleichenden Studien über Bildungs- und Alphabetisierungsprojekte von Roma-Organisationen (good-practice-Modelle) in Serbien und Deutschland. Im weiteren Verlauf werden in Workshops Fragen wie "Welche Basisbildung brauchen Roma?" erarbeitet und es werden Bildungsmaßnahmen für Roma geplant.

http://minderheiten.at//index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=2&Itemid=23