Uglyville – A Contention of Anti-Romaism in Europe

Ausschlaggebend für den Film war die Zerstörung eines Roma-Slums, dieser musste weichen für die Errichtung von einem Wohnheim für eine internationale Sportgroßveranstaltung. Der Film ist eine kritische Analyse des Kapitalismus und des Rassismus der im „neuen Europa“ immer stärker auftritt.

 

Regie: Eduard Freudmann, Ivana Marjanović

Dokumentarfilm - Österreich/Serbien 2010 - 57 Minuten

 

Film:

http://www.romamediaarchive.net/uglyville-a-contention-of-anti-romaism-in-europe-2/